CORNELIA PECHOTA

Dr. phil., dipl. Übersetzerin

FORSCHUNGS-INTERESSEN










 

 


Intertext und Interdiskurs in der Literatur, Literatur und Psychoanalyse, bildende Kunst, Naturwissenschaft, Philosophie, Religionswissenschaft, Judaica.

Forschungsschwerpunkte: Literatur des Fin de siècle und zeitgenössische Literatur zwischen Tradition und Moderne.

Mitgliedschaften:

Alumni der Universität Genf (Alumni UNIGE)

Cercle Martin Buber, Genf

European Society of Aesthetics and Medicine (ESAEM), Wien

Goethe-Gesellschaft Schweiz

Entresol, Netzwerk für Wissenschaften der Psyche, Zürich

Internationale Rilke-Gesellschaft

Kunsthaus Zürich

Schweiz. Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA)

Société genevoise d’études allemandes

Thomas Mann-Gesellschaft Zürich


Bibliotheken:

Ecole normale supérieure (ENS) Paris 

Zentralbibliothek Zürich